side-area-logo

Frisch aus dem Ei geschlüpft

Unser Verein wurde am 02. Juni 2012 im Haus Sexten im Rahmen einer fröhlichen Feier offiziell gegründet.

Der eigentliche Grund dafür, dass in Sexten eine Heimatpflegegruppe ins Leben gerufen wurde, ist die Tatsache, dass es im gesamten Pustertal bisher nur drei solcher Gruppen gab und wir der Meinung waren, dass vor allem Sexten, das Dorf am Fuße der Drei Zinnen, seine Kultur bewusst pflegen sollte, damit sie nicht durch die vielen Einflüsse von außen völlig verloren geht.

Wir stellten an diesem Abend unsere Visionen von einer lebhaften und harmonischen Dorfgesellschaft öffentlich vor. Mittels einer digitalen Präsentation zeigten wir einen umfangreichen Ideenkatalog, den es umzusetzen gilt. Die Vielseitigkeit unseres Heimatpflege- bzw. Kulturvereines bietet allen Mitbürgern reichlich Möglichkeit, eventuell eine Nische der eigenen Interessen auszuleben.

Unser Publikum bestand aus Einheimischen, Menschen aus Nachbardörfern, politischen Vertretern (sogar der Bürgermeister aus St. Veit im Defreggental, einem unserer Partnerdörfer, war mit dabei), viele unserer Freunde von nah und fern.

Bei unserem Fest gab es ortstypische Backwaren.

Musikalisch wurde die Feier von zwei Musikgruppen (zwei Sextner Buben mit Ziehorgel und die Gruppe Mölgg aus dem Ahrntal) umrahmt.

Mit Tanz und guter Laune ließen wir das Fest ausklingen.

Mittlerweile zählen wir über 60 Mitglieder und freuen uns auf viele weitere.

 

Die Obfrau

Regina Stauder

Empfehlen
Share
Getagged in